Les Morts ++++ Die Toten


En ces heures de soir où sous la brume épaisse
Le ciel voilé s´efface et lentement s´endort,
Je marche recueilli, mais sans vaine tristesse,
Sur la terre pleine de morts.

Je fais sonner mon pas pour qu´encor ils l´entendent
Et qu´ils songent, en leur sommeil morne et secret,
A ceux dont la ferveur et la force plus grandes
Refont le monde qu´ils ont fait.

Ils ne demandent pas qu´une douleur oisive
Se traine avec des pleurs autour de leurs cercueils.


Der belgische Symbolist Émile Verhaeren ist am 21. Mai 1855 in Saint-Amand geboren.
Genannt der Walt Whitman der belgischen Literatur. Gestorben ist er in Frankreich, als er auf einer Reise nach Rouen im Bahnhof von einem Zug erfaßt wurde.


Der Übersetzer ist kein Geringerer als Rainer Maria Rilke

An diesen Abenden, da in der Nebeldauer
Verhüllter Himmel langsam blich, entschlief, verscholl,
Auf diese Erde, Toter voll.

Absichtlich dröhnt mein Schritt, daß sie ihn jetzt noch hören,
Von denen träumend nun in ihres Schlafes Haft,
Die mit noch größrer Kraft und größerem Beschwören
Umschaffen, was sie einst geschafft.

Nicht unser träger Schmerz und weinendes Geschreie
Tut ihnen not in ihrer alten Särge Holz.

Beliebte Posts