GONE WITH THE WIND


"Morgen auf Tara will ich über das nachdenken. Dann werde ich es ertragen. Morgen wird mir schon einfallen, wie ich ihn mir wieder erobere. Schließlich, morgen ist auch ein Tag."
Hier der berühmte Schlußsatz der schönen und stolzen Scarlett O´Hara aus dem Buch von Margaret Mitchell "Vom Winde Verweht".
Margaret Mitchell wurde am 8. November 1900 geboren.
Sie wollte Ärztin werden, brach jedoch ihr Medizinstudium ab, als ihre Mutter starb. Sie arbeitete mehrere Jahre lang als Reporterin für ein Lokalblatt in Atlanta, bis ein Autounfall sie zwang, ihren Beruf aufzugeben. 1926 begann sie an ihrem Roman zu schreiben. 1936 erschien "Vom Winde Verweht", ihr erster und einziger Roman, der sofort einer der größten Bucherfolge wurde.
1937 erhielt Margaret Mitchell für "Vom Winde verweht" den Pulitzer-Preis.
1938 begann David O. Selznick mit den Dreharbeiten zu der Verfilmung des Romans.
Der Film "Vom Winde verweht", mit Vivien Leigh als Scarlett O´Hara und Clark Gable als Rhett Butler (Photo oben), wurde einer der größten Erfolge der Filmgeschichte.
1949 starb Margaret Mitchell an den Folgen eines Autounfalls.

Beliebte Posts