Marilyn Monroe: weibliche Sinnlichkeit


"I knew I belonged to the public and to the world, not because I was talented or even beautiful, but because I never had belonged to anything or anyone else. "

Am 1. Juni 1926 wurde in Los Angeles die amerikanische Filmschauspielerin Marilyn Monroe als Norma Jean Baker geboren.
Sie war schön und umschwärmt, ein Idol und ein Weltstar. Sie arbeitete zäh und ehrgeizig an ihrer Schauspielerkarriere.
In der Traumfabrik wurde sie systematisch als Kino-Sexbombe eingesetzt. Mit so populären Filmen wie "Gentlemen Prefer Blondes" (1953) und "Some Like It Hot" (1959) wurde sie rasch auf die Rolle der naiv-erotischen Blondine festgelegt. Erst in "Bus Stop" (1956) und "Misfits" (1961) konnt sie ihr darstellerisches Talent zeigen.
Sie heiratete glücklos drei sehr unterschiedliche Männer: James Dougherty (1942), die Basebal-Legende Joe DiMaggio (1954) und Arthur Miller (1956).
Am 5. August 1962 nahm sich im Alter von 36 Jahren das Leben.


Beliebte Posts