LITERATUR IM FOYER
mit Thea Dorn

Freitag, 24. Oktober um Mitternacht im SWR Fernsehen

VOLKER SCHLÖNDORFF und PETER HÄRTLING
erzählen aus ihrem Leben

Der Kinohandwerker: Volker Schlöndorff

Er war Assistent bei den berühmten
französischen Regisseuren wie Jean Pierre
Melville und Louis Malle. Mit seiner
Verfilmung der "Blechtrommel" war er der
erste deutsche Oscar-Preisträger nach dem
Krieg. Er hat mit den großen internationalen
Stars wie Dustin Hofman, John Malkovich,
Alain Delon, Brigitte Bardot gearbeitet,
und er gilt gleichzeitig als einer, der
sich immer als ein Handwerker verstanden
hat - der deutsche Regisseur Volker
Schlöndorff.

Mit "Licht, Schatten und Bewegung" erzählt
er die Geschichte seines Lebens und seiner
Filme, von seiner frühen Beziehung zu
Frankreich und der französischen Kultur,
den ersten Gehversuchen als Regisseur, den
mühsamen Dreharbeiten zur "Blechtrommel",
die auch im Erfolg nicht vergessen werden,
aber auch den anschließenden Enttäuschungen,
den Misserfolgen, den Krisen im privaten
Bereich.

Peter Härtling zum 75. Geburtstag!

In diesem Jahr feiert der Schriftsteller
Peter Härtling seinen 75. Geburtstag - für
Thea Dorn ein Anlass, mit ihm über sein
Leben und seine Bücher zu sprechen: seine
feinfühligen Künstlerromane, seine
erfolgreichen Kinder- und Jugendbücher.
Auch in seinem neuen Roman spielen Kinder
eine große Rolle: Da ist Samuel, ein
dreijähriger Junge, der sprechen lernt,
der Worte verdreht, Sätze versetzt. Und da
ist der Großvater, Schriftsteller, dem die
Sprache auszugehen scheint, der die Worte
verliert, der an einer Schreibblockade
leidet. In fünf Briefen an seinen Enkel
versucht er die Sprache wiederzugewinnen -
über das Sprechenlernen des kleinen Samuel.

*******************************************

VERANSTALTUNGSHINWEISE:

Beliebte Posts