Die Neuverfilmung des Theodor-Fontane-Romans "Effi Briest" von Hermine Huntgeburth mit Julia Jentsch



Die Neuverfilmung des Theodor-Fontane-Romans "Effi Briest" von Hermine Huntgeburth hat in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Kulturstaatsminister Bernd Neumann auf der Berlinale ihre Weltpremiere erlebt. Bild: Julia Jentsch (l) und Sebastian Koch (09.02.2009). (Bild: dpa)

Darsteller: Julia Jentsch, Sebastian Koch
Regie: Hermine Huntgeburth
Drehbuch: Volker Einrauch

Inhalt
Ende des 19. Jahrhunderts wird die 17-jährige Effi Briest gegen ihren Willen mit dem viel älteren Baron von Instetten verheiratet. Da sie aufgrund des großen Alters- und Interessenunterschieds nicht in der Lage ist, ihren Gatten zu lieben, beginnt sie eine Affäre mit dem attraktiven und jungen Major Crampas. Eines Tages erfährt der Baron von diesem Betrug und fordert Effis Geliebten zu einem tödlichen Duell auf.

Beliebte Posts