Nacht der Museen in Düsseldorf


King Kong und die weiße Frau
USA 1933, 104', (ab 6)
Regie: Cooper & Schoedsack, mit Fay Wray, Robert Armstrong, Bruce Cabot u.a.
Auf der Suche nach der Kulisse für einen Abenteuerfilm entdeckt ein Filmteam eine Insel, in deren Dschungel Dinosaurier, Riesenlibellen und andere Urwelttiere hausen. Der König dieser Welt, der Riesen-Gorilla "Kong", verliebt sich in die schöne Hauptdarstellerin und entführt sie. Für die wegweisenden Spezialeffekte wie der Einsatz des Stop-Motion-Verfahrens zeichnete sich Willis O'Brien verantwortlich.

Beliebte Posts