Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2015 angezeigt.

Komm, süßer Schlaf

Bei den Special Olympics World Games Los Angeles 2015 gehen vom 25. Juli bis 2. August 2015 fast 7.000 Athleten aus 165 Ländern in 25 Sportarten an den Start. Special Olympics Deutschland ist mit einer 194 Personen umfassenden Delegation, bestehend aus 138 Athleten und Unified-Partnern aus 64 Einrichtungen und Vereinen, 45 Trainern und 11 weiteren Delegationsmitgliedern, bei den Weltspielen vertreten. Vom 22.-24. Juli erwaret die Teilnehmer das Host Town-Programm zum Kennenlernen von Land und Leuten.

Das Lächeln der Alligatoren

Eher unfreiwillig verbringt Matthias seine Sommerferien auf Sylt, wo sein jüngerer Bruder in einem Heim lebt und mit niemandem spricht. Matthias verliebt sich in die Betreuerin seines Bruders, Marta, die ihn zunächst nicht wahrnimmt. Erst Jahre später kommt Matthias seiner Jugendliebe in Berlin nahe. Sie führt ihn in Studentenkreise ein, die einer radikalen Gruppierung angehören. Matthias lässt sich auf Marta und ihre Überzeugungen ein, ignoriert Vorzeichen und widerstreitende Gefühle. Was Martas Absichten sind, wird ihm erst klar, als es zu spät ist. Ein wichtiges Buch über Liebe, Familie und Verrat, das die Frage nach der Macht von politischen Überzeugungen und dem Sinn moralischen Handelns stellt.

Gewitter über der Akropolis

Christiane Neudecker in Benrath

"Es gibt diese Sommer nur in der Kindheit oder in der Jugend. Oder im Übergang vom einen zum anderen". So beginnt die "Sommernovelle" der Berliner Schriftstellerin Christiane Neudecker - und wir laden Sie herzlich ein mit uns an die Nordsee und in einen Sommer zu reisen, den die Protagonisten des Buches nie vergessen werden: Pfingsten 1989: Es ist die Zeit kurz vor der Wende, Deutschland liegt noch im Schatten der Wolke von Tschernobyl und jedes Gewitter bringt sauren Regen. Die beiden Freundinnen Lotte und Panda sind sich einig: Sie wollen handeln. Gemein. sam mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe aus Rentnern und Studenten leisten sie ökologischen Dienst in einer skurrilen Vogelstation.Deren Eigenheiten fügen sich langsam zu einem ganz neuen und unerwarteten Bild zusammen. Und den Mädchen stellt sich die Frage, wie viel Idealismus man sich als Erwachsener eigentlich bewahren kann und was geschieht, wenn man sich mitten in der Lebenslüge eines anderen Menschen…

Nix wie raus im Juli