Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2016 angezeigt.

Leonor Teles

Einen Goldenen Bär für den besten Kurzfilm bekommt Leonor Teles (Regie "Balada de um Batraquio").

Olafur Eliasson

Kaspar

Mit dieser 1987 entstandenen Inszenierung war das Theater an der Ruhr von Zentralasien über den Mittleren Osten bis Südamerika eingeladen. Handkes sprachkritische Version des berühmten Kaspar-Hauser-Stoffes wird in Roberto Ciullis Inszenierung mit einem stummen zweiten Teil noch weiter verschärft. Ohne Sprache, an die Rationalität und Aufklärung gebunden sind, wird die Geschichte zum Stillstand gebracht, die Vernunft dämmert im Schlaf der Vergangenheit. 
 Absolut sehenswert.

Die Erde bebt

Fasten oder Verzicht?

Wir trauern um Roger Willemsen

Jacques Tilly

Künstler, Satiriker, Handwerker — es ist schwer, Jacques Tillys Beruf genau zu beschreiben. Dabei ist der Wagenbauer mittlerweile heimlich zum Star des Düsseldorfer Karnevals aufgestiegen. Von London bis Tokio, Berlin bis New York finden seine Rosenmontagszug-Wagen in der internationalen Presse Beachtung und sind mittlerweile zu einem werbeträchtigen Aushängeschild des Düsseldorfer Karnevals geworden.   Klar, dass die Kölner Nachbarn neidisch nordwärts schauen, doch ein Abwerbe-Versuch vor ein paar Jahren schlug fehl. Wer ist dieses Enfant terrible, das keine Angst vor hohen Tieren hat und keine Auseinandersetzungen scheut? Um diese Frage zu beantworten, gibt die Dokumentation auch tiefe Einblicke in Jacques Tillys Privatleben — vom rustikalen Ferienhaus an der ligurischen Küste bis zur Groß-WG in Düsseldorf-Oberkassel.   Der Wagenbauer redet offen über seine Gedanken zur Politik, Religion und der Landeshauptstadt, wobei ihm die Freiheit der Gedanken (und sie umzusetzen) am wichtigst…

Jecken