Marrakesch hat erstmals eine Bürgermeisterin

In der marokkanischen Millionenstadt Marrakesch ist zum ersten Mal eine Frau ins Bürgermeisteramt gewählt geworden. Die 33-jährige Fatima Zahra Mansouri von der Partei für Authentizität und Modernität erhielt am Montag die Stimmen von 54 Abgeordneten im Stadtparlament. Für den 75-jährigen scheidenden Bürgermeister Omar Jazouli stimmten nur 35 Stadträte. Sie fühle sich geehrt und hoffe, dass sie dem Amt gewachsen sei, sagte Mansouri nach der Wahl.

Marrakesch

Beliebte Posts