Frühlingsanfang, Hexerei, Teufelsspuk im Goethe-Museum Düsseldorf





In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai versammeln sich auf dem Brocken die Hexen – so lautet die alte Harz-Sage, die Goethe in seinem Faust zwischen Gelehrten- und Gretchen-Tragödie einschiebt und dem Stück eine tiefe, gefährliche Dämonie mitgibt, die Schaudern macht. Die Ausstellung ordnet den Teufelsspuk historisch in eine Zeit ein, in der der Böse gegangen ist, das Böse aber bleibt.

Beliebte Posts