Verdammnis

Ein Jahr ist vergangen. Mikael Blomkvist hat von Lisbeth Salander seitdem nichts mehr gehört. Dag Svensson, ein junger Journalist, bietet ihm für sein Magazin "Millennium" eine brisante Story an: Hochgestellte Amts- und Würdenträger sollen seit Jahren junge russische Frauen ins Land geschafft und sie zur Prostitution gezwungen haben. Blomkvist beschließt, die Geschichte groß herauszubringen und beteiligt sich an den Recherchen. Auch Lisbeth beschließt die Cayman-Inseln zu verlassen und kehrt nach Stockholm zurück. Zunächst sucht sie ihre Freundin und Geliebte Miriam Wu auf. Sie überlässt ihr ihre alte Wohnung und kauft sich von dem veruntreuten Geld eine sündhaft teure Eigentumswohnung in Bestlage.

Lisbeth stattet Nils Bjurman, der offiziell immer noch ihr Vormund ist, einen Besuch ab. Er hat sich nicht an ihre Abmachung gehalten, dem Amt monatlich einen positiven Bericht zukommen zu lassen. Sie bedroht ihn mit einer Waffe, die sie in der Wohnung findet - und lässt diese zurück.
Kurze Zeit später hat Mikael ein Treffen mit Dag und seiner Freundin Mia, die auch in die Recherchen involviert ist. Mikael ist fassungslos, als er beide tot in ihrer Wohnung findet. Kurz darauf wird auch Bjurman von der Polizei tot aufgefunden - für alle drei Morde wurde dieselbe Tatwaffe verwendet - und sie trägt Lisbeths Fingerabdrücke. Eine mediale und polizeiliche Hetzjagd auf sie beginnt. Lisbeth taucht unter. Sie sinnt nach Rache und versucht die wahren Täter aufzuspüren, die ihr den Mord anhängen wollen.

Nur Mikael Blomkvist glaubt an ihre Unschuld und macht sich auf die Suche. Er stößt auf den ehemaligen Regierungsbeamten Gunnar Björck, der - von Mikael in die Enge gedrängt - ihm Informationen gibt, vor allem über einen gewissen Zalachenko, genannt Zala, der als Drahtzieher hinter dem Frauenhandel zu stehen scheint.

Mikael versucht über den bekannten Boxer Paolo Roberto Kontakt zu Miriam herzustellen. Als dieser Miriam in Lisbeths Wohnung treffen will, sieht er, wie Miriam entführt wird. Roberto folgt dem Entführer zu einer alten Scheune, wird dort brutal niedergeschlagen und kann sich und Miriam nur mit größter Mühe aus einem Flammeninferno retten.

Nach dem Roman von Stieg Larsson

Teil Zwei von "Verdammnis" strahlt das ZDF am Sonntag, den 13. Februar 2011, um 22:00 Uhr aus. Teil Eins der letzten Folge der Milennium-Trilogie, "Stieg Larsson: Vergebung", wird am Sonntag, den 20. Februar 2011, um 22:00 Uhr, ausgestrahlt.

Beliebte Posts