Dienstag, 8. April 2014

Bunbury oder Ernst sein ist wichtig


Algernon Moncrieff und Jack Worthing sind junge Männer, die ein unbeschwertes Upper-Class-Leben genießen. Algernon geht in teuren Londoner Etablissements ein und aus (am liebsten lässt er sich einladen) oder diniert bei seiner Tante Lady Bracknell und deren reizender Tochter Gwendolen. Jack residiert auf seinem Landsitz in Woolton, Hertfordshire, versieht das Amt eines Friedensrichters und kümmert sich liebevoll um sein Mündel Cecily. Doch wie schön ist es, dann und wann woanders ein Anderer zu sein. Dazu erfinden beide – unabhängig voneinander – einen kranken Freund und einen missratenen Bruder, die sie zu besuchen vorgeben, und genießen ihre Junggesellen-Freiheit. Mit der ist es jedoch vorbei, als Jacks erfundener Bruder leibhaftig auftaucht.

Oscar Wilde porträtiert mit seiner brillanten Komödie Bunbury eine hochästhetisierte Gesellschaft, in der die Menschen, stets in voller Maske, als Schauspieler ihres eigenen Lebens auftreten. Es geht um Menschen, die sich ihrer selbst durch permanentes Reden und geschliffene Bonmots vergewissern – und deren Lebensmaxime genau das Gegenteil von Authentizität und aufrichtigem Gefühl ist. Wilde schrieb sein Stück, das 1895 mit rauschendem Erfolg uraufgeführt wurde, aus seiner sehr persönlichen Not heraus: Sein Zeitalter, das er «vulgär» nannte, tolerierte seine Homosexualität nicht, und er war gezwungen, ein Doppelleben zu führen. Nur ein paar Monate nach der Premiere wurde er wegen Unzucht zu Zwangsarbeit verurteilt, das Stück wurde abgesetzt. 

Den jungen Regisseur Sarantos Zervoulakos, der 2011/12 am Jungen Schauspielhaus eine viel beachtete Medea inszenierte, reizt es zu überprüfen, ob man heutzutage noch eine Landpartie unter falschem Namen unternehmen muss, um ein Anderer zu sein.

Freitag, 4. April 2014

Dienstag, 1. April 2014

APRIL

Über mich

Mein Foto
Lamego foi a cidade que me viu nascer. Porto foi a cidade que me viu crescer. Düsseldorf é a cidade que está a ver-me envelhecer.

Blog-Archiv

Meine Blog-Liste

ZEITUNGEN

WEG DAMIT!

Entrümpeln befreit und bringt neue Energie

Zitate von Frauen, die den Nobelpreis bekamen

Wir Frauen müssen an uns glauben, sonst wird es keiner tun

Schreiben, um sich selbst zu erschafen

Ich blicke in den Himmel und stehe mit beiden Beinen auf der Erde

Wer sich der Luft hingibt, vermag auf ihr zu reiten

Verstehen, wie das Leben funktioniert


Quem quer ver a barca bela
Que se vai deitar ao mar?
Nossa Senhora vai nela,
Os Anjos vão a remar!

São Vicente é o piloto.
Jesus Cristo o general.
Que linda bandeira levam!
Bandeira de Portugal!



Somos caminhantes que se vao ajudando uns aos outros. Ou melhor, somos músicos que tentam afinar-se e ajustar-se para construir uma orquestra ccz
O poeta é um fingidor.
Finge tão completamente
Que chega fingir que é dor
A dor que deveras sente.
Loading...
Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut
Aristoteles

La vie est une histoire racontée par un idiot, pleine de fureur et de bruit, et qui ne signifie rien

Man kann den Teil nicht verlieren, ohne dass das Ganze schwankt
Nicolò Machiavelli


When you make a mistake, admit it, learn from it, move on, and don't repeat it!

Ich bin eine resolute Frau!

Ich bin eine resolute Frau!

Ich will mich von allem, was ich nicht brauche, trennen. Nur wer loslässt, hat die Hände frei

Glück ist oft nur eine Frage der Organisation!

Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant!

Seelisches Entrümpeln gegen das Gerümpel des Alltags

§
A minha alegria é o aroma de tangerina nos dedos



Le potentiel érotique de la littérature !

Seit 4.September 2008 probiert Teresa ihr neues BÄREN Leben aus!

Museen in Düsseldorf ~ Kunst ist nicht von Politik zu trennen

KINO ~ TV ~ RADIO

Man weiß nie, wie diese drei Dinge enden: Liebe, Revolution, Karriere.
John Priestley

Danke, kleine Hexe!

Danke, kleine Hexe!

TRAVIAN

Danke, Poeta Maldito!

Danke, Poeta Maldito!

Danke Renard ~ kleiner Fuchs!

Danke Renard ~ kleiner Fuchs!

Danke, Fadinha!

Danke, Fadinha!
Algumas imagens colocadas no blog são tiradas da net.
Se alguém for proprietário e for contra a publicação por favor deixe um aviso.
Obrigada

Danke, Jorge P.G.!

Danke, Jorge P.G.!

Danke, Edna!

Danke, Edna!

TEATRO DE LEIRIA

TEATRO DE LEIRIA

Danke, Tossan!

Danke, Tossan!

O meu olhar está atraído para novos horizontes

-- priscilla de almeida palhares

Frases, poemas e mensagens no
http://www.pensador.info


BLOGOSFERA